Kann ich Pflaster für mein Handy, Frau Steinbeck (kartoniertes Buch)

Kann ich Pflaster für mein Handy, Frau Steinbeck

Als Schulsekretärin pausenlos im Einsatz

Bibliographische Informationen
ISBN/EAN: 9783596032655
Language: Deutsch
Seiten: 336 S.
Fomat (h/b/t): 2.4 x 19.1 x 12.6 cm
Bindung: kartoniertes Buch

Beschreibung

Für Fans von >Isch geh Schulhof<, >Chill mal, Frau Freitag< und >Fack ju Göhte<: ***Wahrheit, Witz und Wahnsinn - eine Schulsekretärin erzählt*** Schulsekretariat, Montagmorgen, 8:03 Uhr >Ich glaube, ich bin krank< >Warum glaubst du das?< >Die Mama hat's gesagt.< >Und warum bist du dann hier?< >Ich soll erstmal warten, ob es schlimmer wird<, antwortet Pietro aus der 2c und kratzt sich verlegen am Kopf. >Was genau hast du denn?< >Kann ich nicht so laut sagen.< Niedlich. Ich streiche dem Kleinen über den Schopf und beuge mich zu ihm runter: >Komm, du kannst es mir auch ins Ohr flüstern. Ich sag's auch niemandem, außer dem Doktor vielleicht.< Pietro fasst sich ein Herz. Er kommt ganz nah an mein Ohr. >Läuse, Frau Steinbeck. Vielleicht habe ich Läuse. Ist das schlimm?<, haucht er. Handys konfiszieren, Platzwunden flicken, Schulschwänzer stellen, Läuse bekämpfen und Vertretungslehrer aus dem Bett klingeln - zwischen Schulhof und Lehrerzimmer ist Frau Steinbeck pausenlos im Einsatz.

Schlagzeile

Wenn Frau Freitag schon chillt, ist Frau Steinbeck noch im Einsatz ((linke Seite:)) Schulsekretariat, Montagmorgen, 8:03 Uhr 'Frau Steinbeck, ich will die Schule wechseln!' 'Wohin möchtest du denn, wenn ich fragen darf?' 'Ich will zu den Ursulinen!' 'Aber du bist ein Junge. Was findest du denn an der Ursulinenschule so toll?' 'Die Mädchen!' 'Aber wir haben hier doch auch tolle Mädchen', antworte ich mit unterdrücktem Lachen. 'Ja, aber die Mädchen bei denen haben größere Titten. So wie Sie, Frau Steinbeck!'